BrauKunstKeller

Die Leidenschaft für Bier und Brauen, aus der später der BrauKunstKeller entstehen sollte, begann im Jahr 2000. Mit dem Anfang eines neuen Jahrtausends machte sich Alex Himburg auf Bier neu zu entdecken. Zunächst in Form einer Ausbildung in einer klassischen, industriellen Bierfabrik. „Ich habe zunächst auf traditionellen Wegen mit alten Malzsorten und vergessenen Bierrezepturen und später in neuen Sphären, im Sinne der Craft Beer (R)evolution, mit bisher unbekannten Hopfensorten gearbeitet.“
Parallel zu der Arbeit in einer kleinen Brauerei,stellte Alex Himburg mehr und mehr Biere in Eigenregie
her, die viel natürlicher im Geschmack waren, als die Biere großer Marken. Geschmacklich verließ er mehr und mehr die heute sehr engen Wege, auf denen sich die deutsche Bierkultur regelrecht festgefahren hat. Häufiger zog Alex durch verschiedene Brauereien, braute immer größere Sude und der BrauKunstKeller wuchs. Seine Heimat fand der BrauKunstKeller 2013 in Michelstadt im Herzen des Odenwaldes.

Die Leidenschaft für Bier und Brauen, aus der später der BrauKunstKeller entstehen sollte, begann im Jahr 2000. Mit dem Anfang eines neuen Jahrtausends machte sich Alex...   weiterlesen