Schönramer

In ihrem Brauerei-Blog spielt die Private Landbrauerei Schönram mit schelmischem Augenzwinkern auf das Gründungsjahr 1780 an, jenem Jahr, in dem auch Mozart seine Krönungsmesse schrieb. Das Jahr ist vielleicht Zufall, doch geografisch waren sich Brauerei und Komponist recht nah. Die Brauerei samt Brauereistüberl liegt idyllisch im Pettinger Ortsteil Schönram inmitten der Kulturlandschaft Rupertiwinkel. Welche bedeutende österreichische Stadt grenzt an diese Region? Klar, Salzburg, Mozart also! Seit nun über 235 Jahren ist die von Landwirt Franz Jacob Köllerer gegründete Brauerei in Familienbesitz. Acht Generationen, ein Ort. In Schönram bestimmt die Landbrauerei mit ihrem urigen Brauereistüberl das Leben. Der Umgangston ist zünftig aber liebevoll, das Essen typisch ländlich-bayerisch aber mit Finesse. Dazu tragen vor allem die Oberlindobers bei, Helga und Alfred. Beide leben die Tradition des Unternehmens, tragen ihre Heimat im Herzen und bringen ordentlich Leben in das sonst ruhige Schönram. Hinter dem originalen Schönramer Biergeschmack von Hellem, Pils, Schankbier und modernen Craft-Bieren wie Pale Ale, IPA und Imperial Stout versteckt sich Braumeister Eric Toft, der mit seinem Braumeister- und Produktionsteam, um alle Manufaktur-Prozesse kümmert. Hier läuft jedes Rezept durch den Kopf von Toft, jede Flasche durch die Hand des zweiten Braumeisters Christoph Benseler, der die Qualität sicherstellt. Mit Herzblut und Know-how entwickelt sich die historisch gewachsene Landbrauerei kontinuierlich weiter, um klassische wie neue Biere zur Zufriedenheit der kritischen Schönramer Bierstüberl- Besucher an die trockene Kehle zu bringen. Und wenn diese überzeugt sind, schmeckt es mit Sicherheit auch dem Rest der Republik. Davon zeugen mehrfache Auszeichnungen in Gold beim „World Beer Cup“ und „European Beer Star“. Von Schönram in die große weite Welt!

In ihrem Brauerei-Blog spielt die Private Landbrauerei Schönram mit schelmischem Augenzwinkern auf das Gründungsjahr 1780 an, jenem Jahr, in dem auch Mozart seine Krönungsmesse schrieb. Das Jahr...   weiterlesen